Norwegian Cruise Line kauft neues Schiff

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd.: Flottenexpansion bei Oceania Cruises in 2016

 

Wiesbaden/Frankfurt, im November 2014. Die Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NASDAQ: NCLH) gab in dieser Woche eine Vereinbarung mit derPrincess Cruises, Ltd. über den Kauf der Ocean Princess für die erst kürzlich durch die Holding erworbenen Marke Oceania Cruises bekannt. Das Schiff, das in Sirena umgetauft wird, bietet Platz für 684 Passagiere und erweitert Oceania Cruises preisgekröntes Trio der Schwesterschiffe Insignia, Regatta und Nautica. Nach ihrer Auslieferung im März 2016 steht für die Sirena zunächst eine 35-tägige und 40 Millionen US-Dollar teure Sanierung in Marseille in Frankreich auf dem Programm, wo sie nach Oceania Cruises-Standards umgerüstet wird. Angelehnt an die erst kürzlich durchgeführte Aufrüstung derInsignia, wird auch die Sirena die renommierten Spezialitätenrestaurants „Toscana“ und „Polo Grill“ erhalten, ebenso wie weitere Neuerungen, zum Beispiel die Kaffeebar Baristas und die Grill-Station im „Terrace Café“. Ende April 2016 werden die ersten Gäste an Bord der Sirena willkommen geheißen.

 

Der Kauf der Sirena und auch die erst kürzlich abgeschlossenen Renovierungen der Insignia, Nautica und Regatta, stehen für das klare Bekenntnis vonOceania Cruises für mittelgroße Schiffe und destinationsfokussierte Kreuzfahrten. Mit der Sirena wird Oceania Cruises die Anzahl und Vielfalt ihrer angebotenen Routen erweitern, die sowohl erfahrene Weltreisende als auch passionierte Kreuzfahrer ansprechen.

 

„Der Kauf der Sirena ermöglicht ein maßvolles Kapazitätswachstum basierend auf der bewährten Grundlage der hochangesehenen mittelgroßen Schiffe von Oceania Cruises“, sagte Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line Holdings Ltd., der Muttergesellschaft vonOceania Cruises. „Unser Glaube an die Marke Oceania Cruises und unser Engagement für die wachsende Anzahl von treuen Gästen hat uns zu der Entscheidung bewogen, die Sirena in die Flotte zu integrieren.“

 

„Mit der Sirena eröffnen sich für Oceania Cruises ganz neue Optionen hinsichtlich unserer Routenplanung“, sagte Kunal S. Kamlani, President und CEO von Oceania Cruises. „Das preisgekrönte Kreuzfahrterlebnis auf unseren Schiffen in Kombination mit neuen, innovativen Routen, die sich an neue Märkte richten, werden sowohl bei unseren aktuellen als auch bei neuen Gästen Anklang finden.“

 

Information und Kreuzfahrtbuchung:
Alle NCL Kreuzfahrten können Sie direkt bei uns telefonisch unter 0800 / 40 200 33 oder hier direkt Online buchen. Wir beraten Sie gerne und helfen bei allen Fragen.

 

Bestellen Sie kostenlos unser Kreuzfahrtmagazin und erhalten regelmäßig aktuelle Kreuzfahrtnews, Reiseberichte und interessante Angebote per Email.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.