Viking Line stellt neue Kreuzfahrtfähre vor

Der erste Stahl für die neue Passagierfähre der finnischen Reederei Viking Line wurde am 3. September 2018 im Xiamen, China, in einer feierlichen Zeremonie zugeschnitten. Das weltweit einzigartig klimafreundliche Schiff soll vom Frühjahr 2021 an auf der Ostsee verkehren und die schwedische Hauptstadt Stockholm über die Åland-Inseln mit Turku in Finnland verbinden. Es wird 2.800 Passagieren Platz bieten und 1.500 Frachtmeter Ladekapazität aufweisen. Auf der Werft der Xiamen Shipbuilding Industry Co., Ltd. (XSI) fand nun die traditionelle Zeremonie für den Baubeginn statt, bei der die ersten Stahlplatten des Ozeanriesen zugeschnitten und montiert wurden.

Einzigartiges und offenes Design

In Zusammenarbeit mit Zulieferern aus Finnland und ganz Europa und nach intensiver Entwicklungsarbeit wird in den kommenden Monaten eine Passagierfähre einer völlig neuen Generation entstehen. Beim Design des innovativen Schiffs dreht sich alles um einen freien und uneingeschränkten Blick auf die grandiose Schärenwelt zwischen Schweden und Finnland. Dank besonders großer Panoramafenster können die Passagiere die einzigartige Insellandschaft auf völlig neue Art erleben.

„Unsere Passagiere werden die Schären sehen, wie sie sie noch nie zuvor gesehen haben. Die Wurzeln unseres Unternehmens sind im Schärengarten fest verankert und wir möchten, dass sich dies auch in unseren Aktivitäten widerspiegelt. Auf unserem neuen Schiff erlebt man die Natur und das umgebende Meer dank der großen Panoramafenster hautnah. Um die einmalige maritime Umwelt zu schützen, bringen wir innovative Technologien zum Einsatz. Für den Passagier von morgen werden Umweltfaktoren und Komfort wichtiger denn je sein“, erklärt Jan Hanses, Präsident und CEO von Viking Line.

Das Interior Design des neuen Schiffes stammt vom schwedischen Architekturbüro Koncept Stockholm. Im Wettstreit mit mehreren renommierten Architekturfirmen überzeugte Koncept Stockholm mit Plänen, die skandinavische Leichtigkeit und Verspieltheit auf attraktive Weise miteinander verbinden. Damit will Viking Line Passagiere, besonders Familien mit Kindern, und Konferenzgäste gleichermaßen begeistern, aber auch den Bedürfnissen des Frachttransports gerecht werden. Im Fokus der Projektingenieure stehen zudem Passagiere aus aller Welt, die den Schärengarten zum allerersten Mal erleben.

Größer und effizienter als die Viking Grace

Im Vergleich mit der M/S Viking Grace, die als weltweit erste Passagierfähre mit Flüssiggastechnologie betrieben wird, fällt das neue Schiff noch größer aus, verbraucht jedoch nach aktuellen Berechnungen bis zu 10 Prozent weniger Treibstoff. Eine optimierte Energienutzung sowie umfassende umweltfreundliche Lösungen bilden den ökologischen Kern des gesamten Projekts. Sie werden die Passagierfähre zu einem der energieeffizientesten Schiffe der Welt machen.

Zahlen und Fakten:

  • Ablieferung: Ende 2020
  • Indienststellung auf der Route Stockholm – Åland – Turku: Anfang 2021
  • Passagier-Kapazität: 2.800 Personen
  • Kabinen: 922
  • Crew: ca. 200 Personen
  • Länge: 218 m
  • Tonnage: 63.000 t
  • Frachtkapazität: 1.500 m
  • Eisklasse: 1A Super
  • Treibstoff: Flüssiggas (LNG)
  • Werft: Xiamen Shipbuilding Industry Co. Ltd., China
  • Zulieferer und Entwicklungspartner: Wärtislä, ABB Marine, Kone, Koncept Stockholm, Deltamarin, Almaco etc.
Kreuzfahrten Online buchen können Sie hier




Bestellen Sie kostenlos unser Kreuzfahrtmagazin und erhalten regelmäßig aktuelle Kreuzfahrtnews, Reiseberichte und interessante Angebote per Email.





Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.